Jens Troester

Dirigent

Jens Troester

Jens Troester wurde in Offenbach am Main geboren und erhielt früh eine musikalische Ausbildung in Frankfurt, Köln, Wien und New York. Er ist Preisträger des Wettbewerbs Jugend musiziert und absolvierte zunächst ein Klavierstudium bei Prof. Nerine Barrett an der Hochschule für Musik in Detmold, das er mit Auszeichnung abschloss, bevor er sein Dirigierstudium bei Prof. Joachim Harder aufnahm. Erste Dirigererfahrungen machte er mit dem Orchester der Hochschule in Detmold und dem Studentenorchester der Stadt Münster, aber auch bereits bei der Nordwestdeutschen Philharmonie. Von 1998 bis 2000 studierte er bei Prof. Imre Palló, Thomas Baldner und David Effron an der Indiana University School of Music in Bloomington, wo er das Abschlussdiplom eines Master of Music erlangte. Parallel dazu studierte er im Nebenfach Komposition bei Prof. Claude Baker, war Mitglied des Contemporary Vocal Ensemble und wirkte als Korrepetitor und Assistant Conductor am University Opera Theater Bloomington, USA. Er erarbeitete sich ein großes Opernrepertoire von Mozarts Idomeneo bis Alban Bergs Wozzeck und gab sein Debüt als Dirigent mit Aufführungen von Puccinis Suor Angelica und Gianni Schicchi.

 

Im Jahr 2000 übernahm Jens Troester die Musikalische Leitung der Kammeroper Frankfurt, war Gastdirigent der Heidelberger Schlossfestspiele und begann ein Festengagement als Solokorrepetitor mit Dirigierverpflichtung an der Oper Kiel. In seinen vier Spielzeiten in Kiel wirkte er auch in Kammerkonzerten mit Mitgliedern der Kieler Philharmoniker und Liederabenden mit Solisten des Ensembles der Oper Kiel mit. 2004 war Jens Troester Musikalischer Leiter und Dirigent der Camerata Kiel und ständiger Gastdirigent der Neuen Philharmonie Frankfurt. 2005 bis 2006 war er Kapellmeister und Studienleiter am Theater Neubrandenburg / Neustrelitz, hinzu kamen Verpflichtungen als Gastdirigent bei der Neubrandenburger Philharmonie und die künstlerische Leitung der Schlossgartenfestspielen Neustrelitz, den größten Operettenfestspielen Deutschlands. Von 2006 bis 2008 war er als Zweiter Kapellmeister am Staatsthetaer Kassel engagiert, wo er sein Musiktheater-Repertoire um zentrale Werke, darunter Falstaff, Katja Kabanova und L'italiana in Algeri, erweiterte und die deutsche Erstaufführung von Edward Rushtons Harley dirigierte. 2008 wurde er als Erster Kapellmeister und Stellvertretender Generalmusikdirektor von Theater und Philharmonie Thüringen in Gera / Altenburg verpflichtet und übernahm von 2011 bis 2013 die Position des Kommissarischen Generalmusikdirektors dieses Hauses. Er gestaltete den Konzertspielplan des Orchesters, dirigierte die großen Musiktheaterproduktionen u.a. Tannhäuser, Wozzeck, Otello, Werther, Carmen sowie Manon Lescaut und leitete eine große Anzahl von Konzerten. Besondere Aufmerksamkeit erhielt er in dieser Zeit mit einer aufsehenerregenden Reihe deutscher Erst- und Uraufführungen von wiederentdeckten Werken des frühen 20. Jahrhunderts: Die Premieren der Opern Scharlatan von Pavel Haas und Ulenspiegel von Walter Braunfels wurden im Rundfunk live übertragen und fanden positives Echo im nationalen und internationalen Feuilleton. In Altenburg etablierte er die Reihe der überaus populären Philharmonischen Schlosskonzerte.

 

Seit 2014 ist Jens Troester als Dirigent im In- und Ausland freischaffend tätig. Eine ständige Zusammenarbeit verbindet ihn seit 2004 mit der Neuen Philharmonie Frankfurt, sowohl als musikalischer Leiter großer Open-Air-Events und Cross-Over-Projekte, wie auch als Dirigent klassischer Sinfoniekonzerte. Mit dem jungen, aufstrebenden Orchester, das sich unter anderem als Tourneebegleiter von Größen wie José Carreras oder David Garrett einen Namen machte, legte er auch CD- und DVD-Aufnahmen vor.

 

Als Komponist schrieb Jens Troester Werke wie die Sinfonia in breve für die Camerata Kiel und Vergissmeinnicht für die Philharmonie Thüringen. Die Uraufführung seiner Filmmusik zu Paul Wegeners expressionistischem Stummfilm Der Golem, wie er in die Welt kam fand im Februar 2015 im Rahmen der Capitol Cinema Lounge im Capitol Theater in Offenbach statt, Jens Troester dirigierte die Neue Philharmonie Frankfurt.

 

www.jens-troester.de

Repertoire Musiktheater

F. Alfano

Cyrano de Bergerac

V. Bellini

Norma

 

I Capuleti e i Montecchi

A. Berg

Wozzeck

L. Bernstein

On the Town

G. Bizet

Carmen

J. Bock

Anatevka

W. Braunfels

Ulenspiegel

B. Britten

The Rape of Lucretia

A. Colla

Der Prozess

G. Donizetti

L'elisir d‘amore

M. Feldman

Neither

G. Frid

Das Tagebuch der Anne Frank

P. Haas

Scharlatan

J. Haydn

Die Feuersbrunst

W. Hiller

Eduard auf dem Seil

P. Hindemith

Wir bauen eine Stadt

E. Humperdinck

Hänsel und Gretel

L. Janáček

Das schlaue Füchslein

 

Katja Kabanova

E. Künnecke

Lady Hamilton

F. Lehár

Die lustige Witwe

 

Der Graf von Luxemburg

F. Loewe

My fair Lady

A. Lortzing

Zar und Zimmermann

J. Massenet

Werther

W. A. Mozart

La finta giardiniera

 

Idomeneo

 

Le nozze di Figaro

 

Don Giovanni

 

Così fan tutte

 

Die Zauberflöte

O. Nicolai

Die lustigen Weiber von Windsor

J. Offenbach

Les contes d‘Hoffmann

 

Orpheus in der Unterwelt

S. Prokofjew

Die Liebe zu den drei Orangen

G. Puccini

Manon Lescaut

 

La Bohème

 

Suor Angelica

 

Gianni Schicchi

E. N. v. Reznicek

Donna Diana

G. Rossini

La gazzetta

 

L'italiana in Algeri

N. Rota

Aladdin und die Wunderlampe

E. Rushton

Harley

D. Schostakowitsch

Moskau, Tscherjomuschki

F. Schreker

Flammen

 

Das Spielwerk und die Prinzessin

 

Christophorus

M. Simons

Toi c'est moi

F. Smetana

Die verkaufte Braut

O. Straus

Die lustigen Nibelungen

J. Strauß

Der Zigeunerbaron

 

Die Fledermaus

R. Strauss

Ariadne auf Naxos

 

Der Rosenkavalier

 

Arabella

 

Die schweigsame Frau

 

Die Liebe der Danae

I. Strawinski

The Rake's Progress

F. v. Suppé

Banditenstreiche

P. Tschaikowski

Eugen Onegin

G. Verdi

Rigoletto

 

La Traviata

 

Aida

 

Otello

 

Falstaff

R. Wagner

Der fliegende Holländer

 

Tannhäuser

 

Tristan und Isolde

 

Götterdämmerung

C. M. v. Weber

Der Freischütz

J. Weinberger

Wallenstein

C. Zeller

Der Vogelhändler

Repertoire Ballett

D. Bombana

Eine Faust-Symphonie

N. Christe

Le sacre du printemps

R. North

Romeo und Julia

U. Scholz

Der Feuervogel

M. Schröder

Requie_M

 

Der Traum des Vincent van Gogh

S. Schröder

Zeit.Punkt

 

Schwarzer Schwan

J. Wieland

portrait/le sacre du printemps

Repertoire Film

K. Badelt

Pirates of the Caribbean Suite

L. Bernstein

On the Waterfront Suite

C. Chaplin

A Dog's Life

C. Davis

Safety Last

J. Horner

Titanic Suite

W. Kilar

Bram Stoker‘s Dracula Suite

E. Morricone

Once Upon a Time in the West Suite

S. Prokofjew

Ivan Groznyj Ouvertüre

M. Rózsa

Ben Hur Suite

 

Der Dieb von Bagdad Suite

A. Schnittke

Walzer aus Agonie

J. Troester

Der Golem

J. Williams

Star Wars Suite

 

Harry Potter Suite

Repertoire Konzert

T. Albinoni

Concerto a cinque op. 10,

Nr. 12

 

C. Albrecht

Das Gespenst von Canterville

 

J. G. Albrechtsberger

Posaunenkonzert

 

L. Anderson

The Belle of the Ball

Plink, Plank, Plunk

Bugler's Holiday

Forgotten Dreams

 

J. Chr. Bach

Sinfonie g-moll

  

J. S. Bach

Weihnachts-Oratorium,

1. Kantate

 

J. S. Bach/L. Stokowski

Nun komm der Heiden Heiland

 

P. Baldassare

Trompetensonate Nr. 1

 

B. Bartók

Tanzsuite

 

L. v. Beethoven

Sinfonien Nr. 1, 3, 5, 6, 7, 8

Egmont Ouvertüre

Leonore Ouvertüre Nr. 3

Klavierkonzert Nr. 5

Sextett für zwei Hörner und Streicher

Fidelio Ouvertüre

 

C.-A. De Bériot

Scène de ballet

 

L. Bernstein

On the Town - Three Dance Episodes

Candide Ouvertüre

 

I. Berlin

A Swingphony

 

P. Bishay

Japanische Fantasie

Sein im Ewigen

 

G. Bizet

Carmen Suiten Nr. 1 und 2

 

J. Brahms

Sinfonie Nr. 3

Tragische Ouvertüre

Serenade Nr. 1

Ungarische Tänze Nr. 1, 5, 7 und 21

 

B.Britten

The Young Person‘s Guide to the Orchestra

Simple Symphony

 

M. Bruch

Violinkonzert g-moll

 

A. Chachaturjan

Säbeltanz

 

F. Chopin

Klavierkonzerte Nr. 1 und 2

 

A. Corelli

Concerto grosso Weihnachtskonzert

 

W. Czernik

Rübezahl

 

C. Debussy

La Mer

Prélude à l'après-midi

d‘un faune

 

C. D. v. Dittersdorf

Harfenkonzert

 

A. Dvořák

Sinfonien Nr. 5, 7, 9

Cellokonzert

Tschechische Suite

Symphonische Variationen

Cypressen

 

R. Eilenberg

Petersburger Schlittenfahrt

 

E. Elgar

Pomp and Circumstance Nr. 1

Enigma Variationen

 

J. Françaix

Serenade

 

J. Fučìk

Einzug der Gladiatoren

 

G. Gershwin

Cuban Overture

Rhapsody in Blue

 

P. Glass

Sinfonie Nr. 3

 

A. Glazunov

Sinfonie Nr. 4

 

M. Glinka

Ruslan und Ludmilla Ouvertüre

 

H. Goetz

Frühlings-Ouvertüre

 

C. Gounod

Danse de Phryne

 

E. Grieg

Peer Gynt Suiten

Aus Holbergs Zeit

G. F. Händel

Suite D-Dur

 

T. Harsányi

Das tapfere Schneiderlein

 

K. A. Hartmann

Sinfonien Nr. 4 und 8

 

J. Haydn

Sinfonie Nr. 43 „Merkur“

Sinfonie Nr. 60 „Il distratto“

Sinfonie Nr. 85 „La reine“

 

F. W. Herschel

Sinfonia D-Dur

 

P. Hindemith

Weber-Metamorphosen

Konzertmusik für Streicher und Blechbläser

Konzert für Orchester

Kammermusik Nr. 5

 

A. Honegger

Kammermusik Nr. 5

Eine Weihnachtskantate

 

E. Humperdinck

Königskinder Konzertouvertüre

Hänsel und Gretel Ouvertüre

 

A. Jolivet

Fagottkonzert

 

J. Lanner

Die Mozartisten Walzer

 

F. Lehár

Gold und Silber Walzer

 

F. Liszt

Les Préludes

Eine Faust-Symphonie

 

B. Marcello

Oboenkonzert d-moll

 

F. Mendelssohn Bartholdy

Violinkonzert

Ein Sommernachtstraum Suite

Die Hebriden Konzertouvertüre

Die Heimkehr aus der Fremde Ouvertüre

Paulus Ouvertüre

Sinfoniesatz c-moll

 

D. Milhaud

Kammersinfonie Nr. 5

Le bœuf sur le tôit

 

A. Mosolov

Die Eisengießerei

 

W. A. Mozart

Sinfonie Nr. 25

Requiem

Sinfonia concertante für Violine und Viola

Klavierkonzert C-Dur KV 503

Klavierkonzert B-Dur KV 595

Oboenkonzert

Serenade KV 239

Divertimento KV 138

Les petits riens Ballett

Adagio und Fuge c-moll

Galimathias Musicum

Eine kleine Nachtmusik

Dir, Seele des Weltalls KV 429

Die ihr des unermesslichen Weltalls Schöpfer ehrt KV 619

 

M. Musorgskij

Eine Nacht auf dem kahlen Berge

Bilder einer Ausstellung (Orch. Ravel)

Bilder einer Ausstellung (Orch. Gorčakov)

 

O. Nicolai

Weihnachts-Ouvertüre

 

C. Nielsen

Aladdin Suite

 

C. Orff

Carmina Burana

 

A. Pärt

Collage über BACH

Sinfonie Nr. 3

 

N. Paganini

Il Carnevale di Venezia

 

A. Popp

Piccolo, Sax & Co.

 

S. Prokofjew

Peter und der Wolf

Romeo und Julia

 

S. Rachmaninow

Klavierkonzert Nr. 3

 

J. P. Rameau

Les indes galantes Suite

 

A. Raskatow

Fünf Minunten aus dem Leben von W. A. M.

 

M. Ravel

Shéhérazade

Boléro

 

O. Respighi

Fontane di Roma

 

M. Richter

The Four Seasons Recomposed

 

N. Rimski-Korsakow

Schéhérazade

Hummelflug

G. Rossini

Il barbiere di Siviglia Ouvertüre

La cenerentola Ouvertüre

La gazza ladra Ouvertüre

Wilhelm Tell Ouvertüre

  

M. Rózsa

Thema, Variationen und Finale

 

R. Rudin

Bacchanale

 

J. Rutter

Magnificat

 

C. Saint-Saëns

Der Karneval der Tiere

 

A. Salieri

Sinfonie „La Veneziana“

 

P. de Sarasate

Introduktion und Tarantella

 

A. Schnittke

Ritual

 

D. Schostakowitsch

Sinfonien Nr. 5, 8

Klavierkonzert Nr. 2

 

F. Schubert

Sinfonien Nr. 3, 5, 6

 

R. Schumann

Sinfonie Nr. 2

 

J. Sibelius

Violinkonzert

Valse triste

Finlandia

 

F. Smetana

Die Moldau

 

J. Stamitz

Klarinettenkonzert

 

J. Strauss

Die Tänzerin Fanny Elssler Ouvertüre

Walzer, Polkas, Märsche, etc.

 

R. Strauss

Till Eulenspiegel

 

I. Strawinski

Jeu de cartes

Pulcinella Suite

Le sacre du printemps

Der Feuervogel

 

J. Suk

Sinfonie Nr. 2 „Asrael“

 

F. v. Suppé

Leichte Kavallerie Ouvertüre

Dichter und Bauer Ouvertüre

 

G. Tartini

Trompetenkonzert D-Dur

 

J. Troester

Sinfonia in breve

Vergissmeinnicht

 

P. I. Tschaikowski

Sinfonie Nr. 5

Klavierkonzert Nr. 1

Violinkonzert

Rokoko-Variationen

Capriccio italien

Nussknacker Suite

Schwanensee

Serenade

 

J. Vanhal

Konzert für Violoncello und Kontrabass

 

G. Verdi

Messa da Requiem

Un giorno di regno Ouvertüre

La forza del destino Ouvertüre

 

A. Vivaldi

La senna festeggiante Sinfonia

Fagottkonzert e-moll

Konzert für zwei Violinen

op. 3, Nr. 8

 

A. Vivaldi/M. Jovic

The Summer Reloaded

 

R. Wagner

Tannhäuser Ouvertüre

Siegfried-Idyll

Walkürenritt

 

P. Warlock

Capriol-Suite

 

C. M. v. Weber

Concertino für Klarinette

Freischütz Ouvertüre

 

J. Weinberger

Weihnachten

 

R. Wernick

Cello Concerto

 

R. V. Williams

Five Sacred Trees

 

E. Wolf-Ferrari

Venezianische Suite

 

K. Wüsthoff

Das Kuscheltierkonzert

 

F. Zappa/Händel/Bishay

Zappa Makes the Water (Music) Turn Black

 

H. Zender

Winterreise


Fotos

Thomas Weiler • Kaiserin-Augusta-Allee 47 • 10589 Berlin

Telefon +49 (0)30 679 664 88 • Mobil +49 (0)160 917 116 60 • weiler@weiler-artists.de

Weiler Artists Management Berlin

Kaiserin-Augusta-Allee 47
10589 Berlin

Telefon +49 (0)30 679 664 88

agentur@weiler-artists.de

 

Thomas Weiler

Mobil +49 (0)160 917 116 60

weiler@weiler-artists.de

Weiler Artists Management Berlin