Dominic Große

Bariton

Dominic Große

Dominic Große stammt aus Leipzig und studierte an der dortigen Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy bei den Professoren Friedemann Röhlig und Berthold Schmid. Meisterkurse bei Sergej Leiferkus, Christiane Libor, Barbro Marklund, Jane Thorner-Mengedoht und Raymond Modesti rundeten seine Gesangsausbildung ab.

 

Dominic Große erarbeitete sich in Hochschul-Produktionen die Partien des  Papageno in Die Zauberflöte, Dandini in Szenen aus Rossinis La cenerentola, Dr. Falke in Die Fledermaus, Graf von Eberbach in Lortzings Der Wildschütz und Sid in Brittens Albert Herring und sang seinen ersten Conte Almaviva in Le nozze di Figaro im Rahmen einer freien Produktion in Griechenland.

 

Weitere solistische Erfahrungen sammelte er in den Uraufführungen von Manuel Duraos Robin Hood und Die Stühle, Philipp Rohmers Shalom, Herr von Stein sowie als Mottel in Anatevka am Landestheater Thüringen.

 

Von 2014 bis 2016 war Dominic Große Mitglied im Opernstudio der Oper Stuttgart, wo er unter anderem als Yamadori in Madama Butterfly, Fiorello in Il barbiere di Siviglia, Perückenmacher in Ariadne auf Naxos, Oberpriester in Nabucco sowie als 1. Bass in Wolfgang Rihms Jakob Lenz auf sich aufmerksam machte. Zu seinen weiteren Partien an der Oper Stuttgart gehören Kilian in Der Freischütz, 2. Nazarener in Salome, Dancaïre in Carmen und Hermann in Les contes d’Hoffmann.

 

Dominic Große ist darüber hinaus ein gefragter Konzertsänger und singt die Solopartien in Messen und Oratorien unter anderem von Bach, Haydn und Mozart. Im Oktober 2016 debütierte er als Solist in Mendelssohn Bartholdys Elias in Leipzig, im Dezember 2016 singt er die Solopartie in Bachs Weihnachtsoratorium in der Stuttgarter Liederhalle, 2017 ist er mit Bachs Johannes-Passion in der Stiftskirche Stuttgart und mit der Matthäus-Passion in der Leipziger Thomaskirche zu hören.

 

Seit dem Sommer 2016 ist Dominic Große freischaffend tätig. Eine enge Zusammenarbeit verbindet ihn weiterhin mit der Oper Stuttgart, wo er 2016/2017 als Dancaïre und 2. Nazarener gastiert und die Partien des Hotel- und Restaurantkellners in der Neuinszenierung von Benjamin Brittens Death in Venice verkörpern wird. Am Theater Kiel gastiert er in der laufenden Spielzeit als Marullo in Rigoletto. Als 1. Bass in Andrea Breths Inszenierung von Jakob Lenz gastierte Dominic Große am Théâtre Royal La Monnaie in Brüssel und wird mit dieser Partie im Sommer 2017 an der Staatsoper Berlin im Schillertheater debütieren. 2017/2018 wird Dominic Große an der Oper Stuttgart die Partie des Papageno in Die Zauberflöte singen.

Repertoire Musiktheater

G. Bizet Carmen Dancaïre
J. Bock Anatevka Mottel
B. Britten Albert Herring Sid
  Death in Venice Hotel- und Restaurantkellner*
G. Donizetti Don Pasquale Malatesta*
M. Durão Robin Hood Sheriff von Nottingham
  Die Stühle Bariton
J. D. Heinichen Der lybische Thalestris König Pelopidus
A. Lortzing Der Wildschütz Graf von Eberbach
W. A. Mozart Le nozze di Figaro Conte Almaviva
  Così fan tutte Guglielmo (Cover)
  Die Zauberflöte Papageno
J. Offenbach Les contes d'Hoffmann Hermann
F. Poulenc Les mamelles de Tirésias Le mari (deutsch)
G. Puccini Madama Butterfly Yamadori
W. Rihm Jakob Lenz Stimme (1. Bass)
P. Rohmer Shalom, Herr von Stein Georg Ernst von Henneberg 
G. Rossini Il barbiere di Siviglia Fiorello / Figaro (Cover)
  La Cenerentola Dandini*
R. Schumann Genoveva Caspar
R. Strauss Salome 2. Nazarener
  Ariadne auf Naxos Perückenmacher
J. Strauß Die Fledermaus Dr. Falke
G. Verdi Nabucco Gran Sacerdote
  Rigoletto Marullo
C. M. v. Weber Der Freischütz Kilian
     
    * in Vorbereitung

Repertoire Konzert

J. S. Bach Hohe Messe in h-moll Bass
  Johannes-Passion Arien und Jesus
  Matthäus-Passion Jesus
  Magnificat  
  Weihnachtsoratorium  
J. Brahms Ein deutsches Requiem Bariton*
G. F. Händel Messiah Bass
J. Haydn Die Schöpfung Raphael / Adam
  Die Jahreszeiten Simon*
F. Mendelssohn Bartholdy Elias Elias
  Paulus Bass*
W. A. Mozart Requiem Bass
C. Orff Carmina Burana  
M. Palmieri Oratorio de navidad  
G. Rossini Petite messe solennelle Bass*
     
    * in Vorbereitung

Fotos

Thomas Weiler • Kaiserin-Augusta-Allee 47 • 10589 Berlin

Telefon +49 (0)30 679 664 88 • Mobil +49 (0)160 917 116 60 • weiler@weiler-artists.de

Weiler Artists Management Berlin

Kaiserin-Augusta-Allee 47
10589 Berlin

Telefon +49 (0)30 679 664 88

agentur@weiler-artists.de

 

Thomas Weiler

Mobil +49 (0)160 917 116 60

weiler@weiler-artists.de

Weiler Artists Management Berlin