Carola Guber

Mezzosopran

Carola Guber

Carola Guber wurde in Braunschweig geboren und absolvierte zunächst ein Studium zur Diplom-Instrumentallehrerin, bevor sie an der Hochschule für Musik und Theater Hannover ihr Gesangstudium bei Carol Richardson-Smith anschloss. Die Mezzosopranistin ist Preisträgerin und Finalistin zahlreicher Wettbewerbe, wie z.B. des Sylvia-Geszty-Koloraturgesangswettbewerbs Luxembourg.

 

Von 1993 - 2001 war sie Ensemblemitglied der Niedersächsischen Staatsoper Hannover, wo sie in zentralen Partien ihres Fach debütierte, darunter Cherubino und Dorabella, Angelina in Rossinis La Cenerentola, Rosina in Il barbiere di Siviglia, Hänsel, Siébel in Gounods Faust, Muse und Nicklausse in Offenbachs Les contes d'Hoffmann sowie als Fenena in Verdis Nabucco, Elisabetta in Donizettis Maria Stuarda, Komponist in Ariadne auf Naxos und Eboli in Don Carlos.

 

2001 - 2004 war sie an den Vereinigten Bühnen Krefeld/Mönchengladbach engagiert, wo sie ihr Repertoire um Partien wie u.a. Carmen, Donna Elvira und Charlotte in Werther erweiterte. Von 2004 - 2009 war sie Ensemblemitglied am Theater Erfurt, ihre wichtigsten Partiendebüts dort waren Octavian in Der Rosenkavalier, die Fremde Fürstin in Rusalka, Gertrud in Hänsel und Gretel sowie Venus und Kundry.

 

Von 2004 bis 2011 war Carola Guber regelmäßiger Gast bei den Bayreuther Festspielen, zunächst unter Pierre Boulez und Adam Fischer als Blumenmädchen in Christoph Schlingensiefs Inszenierung des Parsifal, seit 2007 auch als Magdalene in Die Meistersinger von Nürnberg in der Inszenierung von Katharina Wagner und der musikalischen Leitung von Sebastian Weigle und seit 2008 erneut als Blumenmädchen in Parsifal, nun in der Regie von Stefan Herheim und unter der musikalischen Leitung von Daniele Gatti. 2009 wirkte sie in Bayreuth als Mary in der Produktion Richard Wagner für Kinder - Der fliegende Holländer mit.

 

In konzertanten Aufführungen von Parsifal an der Accademia di Santa Cecilia in Rom und am Pariser Théâtre des Champs-Elysées war sie erneut als Blumenmädchen unter Daniele Gatti zu hören.

 

2012/2013 gastierte sie als Eboli in einer Neuinszenierung von Don Carlos am Musiktheater im Revier Gelsenkirchen, im April 2013 debütierte sie als Gertrud in Hänsel und Gretel an der Komischen Oper Berlin. Im September 2014 kehrt sie als Isabella in einer Neuinszenierung von Rossinis L'italiana in Algeri in der Regie von David Hermann an das Musiktheater im Revier Gelsenkirchen zurück. Weitere Gastengagements führten sie u.a. als Annina in Der Rosenkavalier 2009 und 2010 an die Oper Stuttgart, als Donna Elvira an die Oper Köln, sowie an die Opernhäuser in Bonn, Darmstadt, Dortmund, Düsseldorf, Kassel, Leipzig, Mannheim, Nürnberg, Wiesbaden und Weimar.

 

Auf dem Konzertpodium gastierte sie u.a. an der Alten Oper Frankfurt, bei den Ludwigsburger Schloßfestspielen, dem Menuhin-Festival Gstaad, dem Rheingau Musikfestival, den Göttinger Händel Festspielen und den Brühler Schloßkonzerten, weitere Konzertverpflichtungen und Tourneen führten sie nach Italien, Frankreich, Portugal, die Niederlande und in die USA.

 

Sie arbeitete mit Dirigenten wie Pierre Boulez, Frans Brüggen, Adam Fischer, John Eliot Gardiner, Daniele Gatti, Walter E. Gugerbauer, Wolfgang Gönnenwein, Philippe Jordan, Christoph Prick, Andreas Spering und Sebastian Weigle sowie mit Regisseuren wie John Dew, Stefan Herheim, und Katharina Wagner.

 

Zu ihren CD-Veröffentlichungen gehören eine Aufnahme von Verdi-Liedern in der Instrumentation von Andreas Tarkmann, die 2002 bei cpo erschien, sowie Die Zauberflöte unter John Eliot Gardiner, entstanden für die Deutsche Grammophon. Ihre Mitwirkung als Siegrune in Die Walküre am Nationaltheater Weimar in der Inszenierung von Michael Schulz und unter der musikalischen Leitung von Carl St. Clair wurde auf DVD dokumentiert. Die Produktionen der Bayreuther Festspiele Richard Wagner für Kinder - Der fliegende Holländer sowie Die Meistersinger von Nürnberg liegen ebenfalls als DVD vor.

 

Seit 2010 hat Carola Guber eine Professur für Gesang an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig inne.

Repertoire Oper (Auswahl)

G. Bizet

Carmen Carmen

G. Donizetti

Maria Stuarda Elisabetta

A. Dvořák

Rusalka Fremde Fürstin

E. Humperdinck

Hänsel und Gretel Gertrud / Hänsel

J. Massenet

Werther Charlotte

W. A. Mozart

Don Giovanni Donna Elvira
  Così fan tutte   Dorabella
  Die Zauberflöte 2. Dame
I. Pizzetti Fedra Fedra
A. Ponchielli La Gioconda Laura
G. Rossini Il barbiere di Siviglia Rosina
  La Cenerentola Angelina
  L'italiana in Algeri Isabella
  Il viaggio a Reims Marchesa Melibea
O. Schoeck Penthesilea Meroe
R. Strauss Der Rosenkavalier Octavian / Annina
  Ariadne auf Naxos Komponist
G. Verdi Don Carlos Eboli
  Nabucco Fenena
  Falstaff Meg Page
  Luisa Miller Federica
R. Wagner Die Meistersinger von Nürnberg Magdalene
 

Tannhäuser

Venus
  Das Rheingold Wellgunde
  Die Walküre Siegrune / Schwertleite
  Götterdämmerung Wellgunde
  Parsifal Kundry / Blume I/3

Repertoire Konzert

J. S. Bach

Matthäus-Passion  

 

Johannes-Passion  

 

Weihnachtsoratorium  

 

Magnificat

Mezzosopran / Alt

H. Berlioz

Les Nuits d'Été  

A. Berg

7 Frühe Lieder  

E. Chausson

Poèmes de l´amour et de la mer

 

M. Duruflé

Requiem op. 9 Mezzosopran

A. Dvořàk

Requiem op. 89  Alt

G. F. Händel

Dixit Dominus Alt
  Jephta Storge
F. Liszt Christus Sopran II / Alt
G. Mahler Lieder eines fahrenden Gesellen  
  Das Lied von der Erde  
  Kindertotenlieder  
  Sinfonien Nr. 2, Nr. 3, Nr. 4  
W. A. Mozart Requiem  
  c-moll-Messe Sopran II
G. B. Pergolesi Stabat Mater  
G. Rossini Stabat Mater Sopran II
  Petite Messe Solennelle  
C. Saint-Saëns Oratorio de Noel Sopran II
G. Verdi Messa da Requiem Mezzosporan
R. Wagner Wesendonck-Lieder  
A. Zemlinsky Sinfonische Gesänge op. 20  

Fotos

Einspielungen (Auswahl)

Thomas Weiler • Kaiserin-Augusta-Allee 47 • 10589 Berlin

Telefon +49 (0)30 679 664 88 • Mobil +49 (0)160 917 116 60 • weiler@weiler-artists.de

Weiler Artists Management Berlin

Kaiserin-Augusta-Allee 47
10589 Berlin

Telefon +49 (0)30 679 664 88

agentur@weiler-artists.de

 

Thomas Weiler

TEMPORÄRE MOBILNUMMER

+49 (0) 159 01861466

weiler@weiler-artists.de

Weiler Artists Management Berlin