Sebastian Kroggel

Bassbariton

Sebastian Kroggel

Sebastian Kroggel wurde 1982 in Brandenburg geboren und studierte Gesang an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar bei Prof. Mario Hoff und Prof. Siegfried Gohritz. Meisterkurse bei KS Deborah Polaski und eine intensive Zusammenarbeit mit KS Brigitte Fassbaender rundeten seine sängerische Ausbildung ab.

 

Bereits während seines Studiums war er als Gast in Opernproduktionen an der Oper Leipzig, der Oper Erfurt und am Theater Altenburg / Gera zu erleben und arbeitete parallel hierzu als Nachrichtensprecher bei lokalen Radio- und Fernsehsendern.

 

Sein erstes Engagement führte Sebastian Kroggel von 2008 bis 2012 an das Tiroler Landestheater in Innsbruck, wo er unter der Intendanz von KS Brigitte Fassbaender unter anderem als Sparafucile in Rigoletto, als Alidoro in Rossinis La Cenerentola und als Pistola in Verdis Falstaff zu erleben war. Seit 2012 ist Sebastian Kroggel Ensemblemitglied des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin, wo er bei seinem Debüt mit der Titelpartie von Mozarts Die Hochzeit des Figaro einen großen persönlichen Erfolg feiern konnte.

 

Gastverpflichtungen führten Sebastian Kroggel an das Staatstheater Kassel, das Theater Regensburg und das Theater Nordhausen.

 

Neben der Oper widmet sich Sebastian Kroggel dem Liedgesang und erarbeitete sich bisher ein breites Repertoire an Werken, vornehmlich der Komponisten Schubert, Strauss, Finzi und Loewe. Konzertengagements mit Werken von Händel, Haydn, Mozart, Schubert und Strawinsky führten den Bassbariton u.a. nach Berlin, Wien und Weimar.

 

Sebastian Kroggel arbeitete mit Dirigenten wie Georg Fritzsch, Sascha Goetzel, Nicolas Milton, Christoph Poppen, Patrik Ringborg und Alexander Rumpf sowie mit namhaften Regisseuren, darunter Laurence Dale, Brigitte Fassbaender, Gregor Horres, Axel Köhler und Georg Rootering.

 

www.sebastiankroggel.com

Repertoire Musiktheater

A. Berg

Wozzeck 1. Handwerksbursche

H. Berlioz

Les Troyens 2e Sentinelle / Un chef grec / Hector

F. Bramböck

Der dritte Polizist Philipp Mathers / Fox

R. Genée

Der Musikfeind

Graf Hammer

U. Giordano

Andrea Chenier Fouquier Tinville

C. Gounod

Roméo et Juliette

Gregorio

G. F. Händel

Deidamia Licomede
L. Janáček Jenůfa Altgesell / Richter
A. Lortzing Die Opernprobe Graf
  Zar und Zimmermann Lefort
J. Offenbach Les Contes d'Hoffmann Schlemihl / Hermann
F. Poulenc Dialogues des Carmélites Javelinot / 1. Offizier
G. Puccini La Bohème Colline / Alcindoro / Benoît
 

La Fanciulla del West

Jim Larkens / Billy Jackrabbit
  Manon Lescaut Sergeant
D. Milhaud Der arme Matrose Vater

W. A. Mozart

Bastien und Bastienne

Colas
  Idomeneo Stimme des Orakels
  Le nozze di Figaro Figaro / Antonio / Bartolo
 

Don Giovanni

Masetto
  Die Zauberflöte Sarastro / 2. Geharnischter / Sprecher

G. Rossini

La Cenerentola Alidoro

J. Strauss

Die Fledermaus Frank

R. Strauss

Elektra Pfleger des Orest

P. I. Tschaikowski

Eugen Onegin

Saretzki
G. Verdi Rigoletto Conte di Ceprano / Sparafucile
 

Falstaff

Pistola

R. Wagner

Das Rheingold Fasolt
  Die Meistersinger von Nürnberg

Hermann Ortel /

Fritz Kothner*

 

Lohengrin

4. Brabantischer Edler
  Tannhäuser Biterolf
A. L. Webber Jesus Christ Superstar Kaiphas

C. Zeller

Der Vogelhändler

Professor Würmchen

     
    * in Vorbereitung

Repertoire Konzert

J. Haydn Nelson-Messe  
G. F. Händel Der Messias  
W. A. Mozart Requiem  
F. Schubert G-Dur-Messe  
I. Strawinsky Pulcinella-Suite  
     
Lieder u.a. von J. Brahms, G. Finzi, C. Loewe, F. Schubert, R. Schumann, R. Strauss

Fotos

Thomas Weiler • Kaiserin-Augusta-Allee 47 • 10589 Berlin

Telefon +49 (0)30 679 664 88 • Mobil +49 (0)160 917 116 60 • weiler@weiler-artists.de

Weiler Artists Management Berlin

Kaiserin-Augusta-Allee 47
10589 Berlin

Telefon +49 (0)30 679 664 88

agentur@weiler-artists.de

 

Thomas Weiler

Mobil +49 (0)160 917 116 60

weiler@weiler-artists.de

Weiler Artists Management Berlin