Marc Kugel

Bassbariton

Marc Kugel

Marc Kugel stammt aus Trier und absolvierte von 2002 bis 2007 ein Gesangsstudium bei Prof. Maria Venuti am Institut für Musiktheater der Hochschule für Musik in Karlsruhe. 

 

Der Bassbariton belegte Meisterkurse bei KS Hilde Zadek und KS Brigitte Fassbaender, die ihn auch weiterhin gesangspädagogisch betreute. Er ist Stipendiat der Richard Wagner–Stipendienstiftung und der Hilde Zadek Stiftung und gewann 2005 beim Operngesangswettbewerb des Kulturfonds Baden e.V. den 1. Preis.

 

Marc Kugel gastierte mit großem Erfolg als Patsy Blair in Michael Nymans Kammeroper Love Counts am Tiroler Landestheater Innsbruck. Die damalige Intendantin Brigitte Fassbaender engagierte ihn daraufhin in das Innsbrucker Solistenensemble, dem er von 2007 bis 2015 angehörte.

 

Marc Kugel war in Innsbruck mit zahlreichen Fachpartien zu erleben, darunter Don Magnifico in Rossinis La Cenerentola, Basilio in Il barbiere di Siviglia, Kezal in Die verkaufte Braut, Harašta in Das schlaue Füchslein, Angelotti in Tosca, Colline in La Bohème, Geronte di Ravoir in Manon Lescaut, Stromminger in Catalanis La Wally, Nourabad in Bizets Les pêcheurs de perles sowie als König Heinrich in Lohengrin oder Fasolt in Das Rheingold.

 

Im Rahmen des renommierten Richard Strauss Festivals in Garmisch-Partenkirchen war er in der Partie des Kommerzienrates in einer konzertanten Aufführung von Richard Strauss' Oper Intermezzo zu hören. Weitere Gastengagements führten Marc Kugel unter anderem nach Deutschland, Österreich, die Schweiz sowie nach Mexiko. Er konzertierte mit den Rundfunksinfonieorchestern des SWR und des Bayrischen Rundfunks. 

 

Zu seinen Veröffentlichungen zählen die CD-Einspielungen von Kanyars Lulu – Das Musical und der von Ulf Schirmer dirigierte Mitschnitt von Intermezzo vom Richard Strauss Festival Garmisch-Prtenkirchen sowie die DVD der Innsbrucker Produktion von Catalanis La Wally, die als DVD- Erstveröffentlichung dieses Werkes in Zusammenarbeit mit Capriccio und dem ORF entstand.

 

Marc Kugel arbeitete mit Dirigenten wie Francesco Angelico, Dietfried Bernet, Kevin Kohn Edusei, Konrad Junghänel, Nicholas Milton, Christoph Poppen und Ulf Schirmer sowie mit  Regisseuren wie Brigitte Fassbaender, Gregor Horres, Nigel Lowery, David Prins und Thaddeus Strassberger. 

 

Seit der Spielzeit 2015/2016 ist Marc Kugel freischaffend tätig, bleibt dem Landestheater Innsbruck aber als Gast verbunden. In der Neuinszenierung von Himmelsgeigen und Höllenfeuer, einem barocken Opernpasticcio, übernahm er die Partie des Veit Schnautz, zu seinen weiteren Verpflichtungen in Innsbruck gehörten Auftritte als Surin in Tschaikowskis Pique Dame. An den Wuppertaler Bühnen gastierte er als Bonze in der Neuinszenierung von Puccinis Madama Butterfly. Am Landestheater Passau gastiert er 2016/2017 als Raimondo in Lucia di Lammermoor, Pedone in Catalanis La Wally und Momus in Rameaus Platée.

 

www.marc-kugel.de

Repertoire Musiktheater (Auswahl)

H. Berlioz

Les Troyens L'Ombre d'Hector
G. Bizet Les pêcheurs de perles Nourabad
B. Britten Albert Herring Superintendent Bud
A. Catalani La Wally Stromminger/ Pedone
G. Donizetti Maria Stuarda Lord Cecil
  Lucia di Lammermoor Raimondo Bidebent
U. Giordano Andrea Chenier Mathieu
C. Gounoud Roméo et Juliette Gregorio
L. Janáček Das schlaue Füchslein Harašta (deutsch)
S. Kanyar Lulu - Das Musical (UA) Castipiani
A. Lortzing Zar und Zimmermann Lord Syndham

A. Menken

Der kleine Horrorladen Pflanze Audrey II (deutsch)

 W. A. Mozart

Die Zauberflöte

Sprecher / 1. Priester /

2. Geharnischter

J. Netzer Mara Cornaro (deutsch)
M. Nyman Love Counts Patsy Blair (deutsch)
J. Offenbach Les Contes d'Hoffmann Luther / Crespel 
C. Orff Die Kluge Bauer
G. Paisiello / H. W. Henze Il re Teodoro in Venezia Taddeo
S. Prokofjew Die Liebe zu den drei Orangen

König Treff / 

Köchin (deutsch)

G. Puccini Manon Lescaut Geronte di Ravoir
  La Bohème Colline
  Tosca Angelotti
  Madama Butterfly Zio Bonzo
  La Fanciulla des West Ashby
J. P. Rameau Platée Momus
G. Rossini La Cenerentola Don Magnifico
  Il Barbière di Siviglia Don Basilio
F. Smetana Die verkaufte Braut Kezal (deutsch)
R. Strauss Salome 1. Soldat
  Ariadne auf Naxos Truffaldino
  Arabella Graf Lamoral
  Intermezzo Kommerzienrat
P. I.Tschaikowski Eugen Onegin Hauptmann / Saretzki
  Pique Dame Surin
G. Verdi Rigoletto Sparafucile
R. Wagner Das Rheingold Fasolt
  Lohengrin König Heinrich
  Parsifal 2. Gralsritter 


Repertoire Konzert (Auswahl)

L. v. Beethoven Sinfonie Nr. 9  
A. Dvořák Messe in D-Dur  
J. Haydn diverse Messen  
W. A. Mozart Requiem d-moll  
  diverse Messen  
F. Schubert diverse Messen  
F. v. Suppé Requiem – Missa pro Defunctis  
G. Verdi Messa da Requiem  

Fotos

Einspielungen

Thomas Weiler • Kaiserin-Augusta-Allee 47 • 10589 Berlin

Telefon +49 (0)30 679 664 88 • Mobil +49 (0)160 917 116 60 • weiler@weiler-artists.de

Weiler Artists Management Berlin

Kaiserin-Augusta-Allee 47
10589 Berlin

Telefon +49 (0)30 679 664 88

agentur@weiler-artists.de

 

Thomas Weiler

Mobil +49 (0)160 917 116 60

weiler@weiler-artists.de

Weiler Artists Management Berlin